05721 3948

Lachgas

Entspannt behandeln lassen.

Lachgas.

Bei der Sedierung mit Lachgas wird dem Patienten über eine Nasenmaske individuell zusammengestelltes Lachgas-Sauerstoff-Gemisch verabreicht. Während der Sedierung ist der Patient stets wach und ansprechbar. Das Angstgefühl, Schmerzempfinden und auch der Würgereiz werden reduziert, so dass eine zahnärztliche Behandlung angenehmer ist. Es gibt nur wenige Vorerkrankungen, bei denen eine Behandlung mit Lachgas nicht möglich ist. Diese Behandlungsalternative wird im Vorfeld mit dem Patienten besprochen und geplant.

Die Vorteile liegen klar auf der Nase:

  • Bei Erwachsenen und Kindern anwendbar.
  • Minimiert stark den Würgereiz.
  • Senkt das Schmerzempfinden.
  • Keine Angst mehr vor Spritzen und der Behandlung.
  • Schonende Beruhigung innerhalb kürzester Zeit.