05721 3948
Funktionstherapie/CMD

Funktionstherapie/CMD

Wir beheben Ihe Verspannungen & lösen den Schmerz.

Funktionstherapie/CMD

Durch starke Stressbelastung neigen heute etwa 10% der Bevölkerung zu übermäßiger Aktivität der Kaumuskulatur- sie knirschen und pressen mit den Zähnen. Die Kiefergelenke und die Kaumuskulatur stehen funktionell in engem Zusammenhang mit den Kopfgelenken und dem Kreuzdarmbeingelenk. Eine Fehlbelastung eines dieser Gelenksysteme beeinflusst somit immer auch die anderen Gelenksysteme. CMD-Patienten weisen oftmals eine sehr breit gestreute Schmerz- und Beschwerdesymptomatik auf.

Funktionstherpie/CMD

Häufige Beschwerden im Bereich des Kausystems

  • schmerzhafte, empfindliche Zähne
  • starker Abrieb der Zähne
  • schmerzhafte Kaumuskulatur
  • schmerzhafte Kiefergelenke
  • Schmerzen beim Kauen oder Bewegen des Unterkiefers
  • eingeschränkte/ungleichmäßige Unterkieferbeweglichkeit
  • Kiefergelenkgeräusche/Knacken
Kiefergelenkprobleme können sich auf den ganzen Körper auswirken

Häufige Beschwerden in anderen Körperregionen

  • häufige Kopfschmerzen
  • Tagesmüdigkeit/Erschöpfung wegen schlechten Schlafens
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen in Lenden-Becken-Hüftregion
  • Ohrgeräusche/Tinnitus
  • Darmproblematiken

 

THERAPIEMÖGLICHKEIT

Anfertigen einer Schiene

01

Besprechung mit dem Patienten

Vorbesprechung
Voruntersuchung

02

Voruntersuchung des Patienten

Abtasten der Kaumuskulatur

Fehlstellungen der Zähne bzw. von nicht physiologischen Zahnkontakten

Einschränkungen von Kaubewegung und Mundöffnung

Feststellung von Kiefergelenkgeräuschen

03

Anlegen eines Gesichtsbogens
Abdrucknahme Ober und Unterkiefer

Gesichtsbogen anlegen
Schiene anfertigen und einsetzen

04

Anfertigen und Einsetzen der Schiene

05

Zusätzliche Therapiemöglichkeit:
Matrix Rhythmus Therapie

Erweiternde Therapie: Matrix Rhythmus Therapie