05721 3948

Zahnputzschule

Richtig Zähneputzen ab dem ersten Zahn.

Herzlich Willkommen in unserer Zahnputzschule.

In unserer Zahnputzschule stehen die Kinder im Vordergrund. Wir unterteilen sie in die Zahnputzkrabbelgruppe (ab dem 1. Zahn),
den Zahnputzkindergarten (3-6 Jahre) und die Zahnputzschule (6-18 Jahre).
Durch individuelle Betreuung und Aufklärung machen wir Ihre Kinder zu echten Zahnputzexperten. Eine erfolgreiche Prophylaxe bildet die Grundlage für ein kariesfreies Leben. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin.

Zur Info: Für Kinder ( ab dem 30. Lebensmonat) und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr wird die Vorsorge von allen Krankenkassen – gesetzlich und privat –  bezuschusst.

Zahnputzkrabbelgruppe
Zahnputzkrabbelgruppe

Dieses Angebot richtet sich eher an die Eltern als an das Kind.

 

In einem Gespräch mit unserem Prophylaxe-Team können Sie alle Fragen zur Mundgesundheit ihres Kindes stellen, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Individuell wird auf die Fragen eingegangen und Themen, wie die richtige Zahnpflege, Fluoridierung oder schädliche Gewohnheiten (Nuckeln) werden besprochen. Im Anschluss an das Gespräch bekommen Sie ein Heft ausgehändigt, in dem alle Informationen noch einmal Detailliert erläutert werden.

 

Beachten sie bitte, dass es sich hierbei ausschließlich um eine Privatleistung handelt, die nicht von der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung übernommen wird.

 

Zahnputzkindergarten

Hierbei handelt es sich um ein Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen für Kinder zwischen dem 30. und 72. Lebensmonat.

Es zielt darauf ab, Erkrankungen und Entwicklungsstörungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich frühzeitig zu erkennen und darüber hinaus das Bewusstsein für Zahnpflege und zahngesunde Ernährung bei Eltern und Kind zu entwickeln.

Für ein zahngesundes Leben ist von entscheidender Bedeutung, dass Zahnpflege vom ersten durchbrechenden Milchzahn an tagtäglich betrieben wird.

Ziele der Frühuntersuchung sind:

  • Frühzeitiges Erfassen von Erkrankungen und Fehlentwicklungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich
  • Erfassen und Senken des Kariesrisikos (Richtiges Zähneputzen)
  • Das Kind an zahnärztliche Routineuntersuchungen zu gewöhnen, Angstentwicklung vermeiden
  • Bewusstsein bei Eltern und Kind für die richtige Zahnpflege wecken
  • Ernährungsverhalten- Beratung der Eltern und des Kindes. Wie wirkt sich häufiger Zuckerkonsum aus? Wie wichtig ist die richtige Mundhygiene?  Entwickeln des Ernährungsbewusstseins beim Kind
Zahnputzschule

Im Alter ab sechs Jahren wird die Individualprophylaxe durchgeführt.

Diese umfasst Maßnahmen wie:

• Anfärben der Zahnbeläge und darstellen von Belägen
• Putzkontrolle – Verbesserungsmöglichkeiten
• Zahnputztechniken
• Gesunde Ernährung
• Örtliche Fluoridierung
• Versiegelung von Fissuren

Neu! Kinder und Jugendlichen-PZR

Wann ist hier eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Eine Zahnreinigung ist besonders dann sinnvoll, wenn der Patient anfällige Zähne hat oder es die Zähne noch nicht richtig pflegt. Es bilden sich Beläge auf und zwischen den Zähnen, die nach längerer Zeit auch durch das „normale Putzen“ nicht mehr entfernt werden können. Karies kann und wird schneller entstehen. Zahnstein kommt ebenfalls in jungen Jahren vor. Um Zahnbeläge sowie Zahnstein zu entfernen hilft oft nur eine professionelle Zahnreinigung.

Ziel der Behandlung ist es, plaquefreie Oberflächen zu schaffen und die Keimanzahl im Mund deutlich zu reduzieren. In Folge dessen sinkt das Kariesrisiko erheblich.

In Kombination dazu sind die normalen Vorsorgeuntersuchungen und die Zahnputzschule sinnvoll.

Eine besondere Herausforderung: Die feste Zahnspange

Die Pflege der Zähne mit einer festen Zahnspange ist eine besondere Herausforderung und ist sehr pflegeintensiv. Die Reinigung stellt sich deutlich schwieriger für den Patienten dar. Das Kariesrisiko verdoppelt sich. Um dem entgegen zu wirken ist eine professionelle Zahnreinigung sehr hilfreich.

Was gehört zu einer professionellen Zahnreinigung?

  • Entfernen von weichen und harten Belägen auf dem Zahn /und um die Brackets herum
  • Reinigung der Zahnzwischenräume
  • Entfernen von Plaque
  • Oberflächenpolitur der Zähne
  • Langanhaltende Fluoridierungsmaßnahmen (6. Monate) zum Kariesschutz

Hinweis: Die professionelle Zahnreinigung wird von einigen Krankenkassen unterstützt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Fissurenversiegelung

Eine Versiegelung der Backenzähne ist sinnvoll bei tiefen Fissuren. Durch tiefe Fissuren in den Backenzähnen, haben es Kinder oft schwer dort richtig und ordentlich zu putzen. Oft entsteht so häufiger eine Karies. Die Versieglung der Backenzähne schützt den Zahn vor Karies auf der Kaufläche. Kinder können dort leichter putzen.

Ob es sinnvoll ist bei Ihrem Kind und welche Zähne betroffen sind, klärt unser ausgebildetes Prophylaxe Team mit Ihnen.